b-sides from dresden – Immer wieder sieht man Unmengen an Fotos von Dresden. Dabei kommt der Tourist selten über den 26er Ring hinaus, Talstation Schwebebahnum auch die ein oder andere schöne Stelle in Dresden kennenzulernen. Was wiederum heißt, dass man von mit Fotos von Frauenkirche, Semperoper, Zwinger, etc. überschwemmt wird.Also hab ich es mir zur Aufgabe gemacht, mich mit meinem Rad und bepackt mit meiner Kamera auf den Weg zu machen, um die B-Seiten der Stadt festzuhalten und zu zeigen.

 

Los geht es am Körnerplatz. Dort findet man schon wieder so viele Ecken und Besonderheiten, dass man sich einschränken muss. Weiter geht es entlang der Elbe in Richtung Neustadt, weiter nach Pieschen, Trachau und dann auf die andere Elbseite nach Plauen bis hin zur Südvorstadt. Hier sind alle Bilder des 1. Teil
Nächste Woche geht es weiter mit part II, ich würde mich über Ihren Besuch wieder sehr freuen. Bis bald. Frank Schober

2 comments

Kommentare sind geschlossen.