Saal digital fotobuch

Vor gut 4 Jahren bekam ich schon einmal die Gelegenheit, ein Fotobuch von Saal Digital ausgiebig zu testen, hier der Testbericht. Nun gab mir Saal Digital die Gelegenheit, ein Fotobuch der Professional Line unter die Lupe zu nehmen. Um überhaupt testen zu dürfen, muss man ein kleines Formular ausfüllen, nach wenigen Tagen Erfolge bereits die Zusendung des Wertgutscheins für ein Professional Line Fotobuch. So weit der einfache Teil.

Die Software

Bei meinem letzten Test fiel mir das Arbeiten mit der Software schwer. Wenig intuitiv, zu hakelig war die Bedienung in 2016. Und jetzt, vier Jahre später, 2020? Die Software hat sich weiter entwickelt, die Bedienerfreundlichkeit auch. Die Auswahl des gewünschten Produktes erfolgt recht einfach und ohne Schwierigkeiten. Man kann sich sein Premium Fotobuch in vielen Merkmalen individualisieren (Umschlag, Cover, Geschenkbox, etc.). Danach hat man die Wahl, ob man sein Fotobuch selbst gestalten möchte, es automatisch befüllen lässt oder einfach nur sagt, welche Fotos verwendet werden sollen und dann erstellt die Software das komplette Fotobuch voll automatisch. Ich entschied mich für die erste Option, da ich gerne die Kontrolle über mein Projekt behalte.

Und jetzt stieg mit der Gestaltung auch etwas das Frustlevel an. Zum Beispiel habe ich mich beim Layout sehr darüber geärgert, dass lediglich 5 Bilder pro Seite zur Verfügung stehen. Dabei sind es nicht mal 5 Bilder pro Seite, sonder 5 Bilder pro DOPPELseite. Wollte ich mehr als 5 Fotos auf einer Doppelseite einfügen, musste ich diese selbst hin und her schieben, bis es passte. Die Layout-Vorschläge bis 5 Fotos sind aber schick und in sich vielfältig. Zudem kann man je nach Inhalt des Fotobuches  zwischen verschiedenen Designs wählen, zum Beispiel für Babys, Hochzeiten, Urlaub, aber auch viele optisch schöne Designs.

Insgesamt konnte ich das Fotobuch mit weniger neuen grauen Haaren erstellen, als noch beim letzten Mal. Etwas Verbesserung wünsche ich mir bei der Anzahl an Fotos pro Seite. Denn bei der von mir gewählten Buchgröße von 30x21cm ist jede Menge Platz für schöne Erinnerungen.

Das Fotobuch

Worauf es aber wirklich ankommt, ist das fertige Produkt. Keiner wird in 20 Jahren noch sagen: “Man, war das schwer zu gestalten!”, sondern man schaut sich die Fotos in einem überaus schönem Buch an.

Die Lieferung erfolgte trotz Corona superschnell, die Verpackung war sehr gut und das Buch dadurch unbeschädigt. Und darüber war ich sehr froh, denn das Professional Line Fotobuch ist der absolute Hammer! Allein die Coverseite aus Glas ist ein Hingucker, aber auch die einzelnen Seiten und die Druckqualität der Fotos sind überzeugend. Die Farbechtheit, Schärfe und Kontraste der Fotos sind genau so, wie ich es von einem Fotobuch dieser Preisklasse erwarte.

Fazit: Mit dem Premium Fotobuch Professional Line von Saal Digital kann man seine schönsten Erinnerungen angemessen festhalten, Geduld wird nur beim Erstellen des Buches gebraucht.

Kategorie
Tags

Keine Kommentare - sei der Erste!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *