Treppen richtig fotografieren

Treppen richtig fotografieren

„Treppen sind oft mehr als die Summe ihrer Stufen!“

Wir alle kennen es, wir betreten ein Gebäude, suchen und finden den Aufzug und fahren in die gewünschte Etage. Kaum jemand nimmt noch die Treppe, wenn es nicht notwendig ist. Klar, es ist bequem, geht schnell und man kommt nicht ins Schwitzen. Doch wer sich für Architekturfotografie interessiert, sollte öfters mal das Treppenhaus aufsuchen.

Es war im Jahr 2006, als ich mein erstes Treppenhaus fotografiert habe. Ich bin oft mit der Straßenbahn daran vorbei gefahren und eines Tages hatte ich meine kleine Kompaktkamera (von Olympus) dabei und machte Bilder von diesem Treppenhaus. So sah das damals aus: Mehr lesen

Treppen und Treppenhäuser

Treppen und Treppenhäuser

Nach wie vor üben Treppen- und Treppenhäuser mit einem sogenannten „Auge“ in der Mitte eine besondere Faszination auf mich aus. Nie hätte ich gedacht, dass es in Dresden so viele davon gibt. Aber auch in anderen Städten wurde mit dem Bau solch schöner und zugleich abstrakter Treppenhäuser nicht gegeizt. Berlin, Hamburg, Köln, Müchnen und Leipzig, um mal eine kleine Auswahl zu nennen.